Die Macht der Einstellung
Multiple Sklerose und die Macht der Einstellung   Wie ich es auch in meinem Buch Satte Diagnose - Multiple Sklerose ausführlich beschrieben habe, weigerte ich mich von Anfang an, auf ein Wunder zu hoffen oder gegen die MS zu kämpfen. Ich betrachtete sie stets als einen Teil von mir selbst. Als ich jedoch gestern das Halbfinale der "Supertalent"-Show gesehen habe, musste ich tief schlucken. Nicht nur, als sie das Lied "You've got a friend" gesungen hat, auch als ich die Aussage von Frau Manuela Würth hörte, dass nicht sie mit der MS leben müsse, sondern die MS mit ihr. Eine für mich völlig neue und besonders bemerkenswerte Spielart der "Macht der Einstellung". Kompliment und - meinen Respekt!   Habe Sie noch nicht genug? Dann klicken Sie bitte hier.   Und gestatten Sie mir bitte ebenfalls diesen Mann zu erwähnen, auch wenn er nicht an MS erkrankt war. Erlauben Sie mir auch, diese Frau anzuführen. Das höchste Zeichen von Intelligenz ist der Zweifel.” Francois Mauriac Anm. des Autors dieser Homepage: “Ich denke mir halt - Lieber zweifeln als verzweifeln.”